FRANZ KÜHMAYER

Future Talks Speaker – Franz Kühmayer

Franz Kühmayer ist gefragter Vortragender und Experte für das Thema „Zukunft der Arbeit“. Am Schnittpunkt zwischen Trendforschung und Unternehmensberatung verbindet er inspirierende Perspektiven mit konkreten Lösungen. Optimistisch, provokant und eloquent kombiniert er seine langjährige Erfahrung als erfolgreicher Top-Manager in internationalen Konzernen mit einem frechen Blick unter die Oberfläche und in die Zukunft. Er bringt durch seine Vorträge Unternehmen und Organisationen zum Nachdenken über ihre Kultur, Führungs- und Management-Stile. Franz Kühmayer hat Physik und Informatik studiert und eine Vielzahl von Weiterbildungen absolviert, u.a. an der Kellogg School of Management, Chicago und an der University of Washington, Seattle. Er blickt auf eine erfolgreiche internationale Karriere als Führungskraft zurück, die ihn unter anderem nach Boston und Paris geführt hat. Heute lebt er in Wien und entwickelt als Strategieberater für Unternehmen in ganz Europa Perspektiven im Bereich der langfristigen Ausrichtung. Den Schwerpunkt setzt er dabei in den Themenfeldern Leadership, Zukunft der Arbeit und Bildungswesen. Kühmayer unterrichtet an mehreren Hochschulen und publiziert regelmäßig.

Mindchanging Talks

Zukunft Wissensökonomie: Erfolgsfaktoren für Wertschöpfung und Leadership in der vernetzten Wirtschaft von morgen

Die Trennlinien zwischen Kunde, Unternehmen und Wettbewerbern verschwimmen immer mehr, und werden ebenso durchlässig wie jene zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Geschwindigkeit steigt rasant an und der Wettbewerb ist längst global. Wie geht es weiter? Wohin entwickelt sich die Arbeitswelt? Franz Kühmayer erforscht seit Jahren diese Veränderungen im Detail. In diesem Vortrag erläutert er anhand von eindrucksvollen Bildern und Fakten, wie das Wissenszeitalter Strukturen und Abläufe verändert und welche Anforderungen an Führungskräfte künftig gestellt werden. In einer zukunftsoptimistischen Perspektive gibt er Einblick in die Erfolgsfaktoren für Unternehmen von morgen und stellt dar, welche Bedeutung Produktivität und Innovation künftig haben werden.

Work-Design: Die Zukunft der Arbeit gestalten

Die Zukunft der Arbeit ist nicht definiert. Sie ist ein gestaltbarer Raum. Mehr denn je geht es darum, diese Freiheit an Gestaltung zu nutzen und Arbeitsumgebungen zu schaffen, in denen mit großer Leidenschaft und hochproduktiv an innovativen Lösungen für morgen gearbeitet wird. Kooperative Wissensarbeit könnte man diese Form des Arbeitens nennen, mit einem starken kommunikativen Fokus und der Fähigkeit der Beteiligten, sich auch kreativ gestaltend einzubringen. Die Verantwortung von Führungskräften erweitert sich um die Aufgabe, ein solches Arbeitsumfeld zu gestalten. Als Co-Autor hat Franz Kühmayer in der Studie,WorkDesign‚ umfassend dargelegt, wie künftige Arbeitsmodelle gestaltet sein werden. Wie es im Detail gelingen kann, erläutert er in einem packenden Vortrag, gespickt mit Beispielen aus der Praxis und Anregungen zur direkten Umsetzung.

Zukunft der Bildung: Das potential-orientierte Bildungssystem

Zukunft ist das unentdecke Land – Bildung ist das Fenster, durch das wir auf dieses Land blicken. Kinder, die heute geboren werden, werden rund um das Jahr 2080 in den Ruhestand treten. Auch wenn es schier unmöglich ist, zutreffende Aussagen über die Welt in 60, 70 Jahren abzugeben, muss uns bewusst sein, dass dies die Welt sein wird, auf die wir mittels des heutigen Bildungssystems unsere Kinder vorbereiten. Die Leitlinien der Bildung dürfen also nicht darauf reduziert werden, auf den Arbeitsmarkt von morgen vorzubereiten, sondern vielmehr auf eine sich gesamthaft wandelnde Gesellschaft. Als Autor mehrerer international publizierter Studien zu diesem Thema entwirft Franz Kühmayer in diesem leidenschaftlichen Vortrag eine Perspektive auf ein Bildungssystem, das die individuellen Talente des Einzelnen in den Mittelpunkt stellt. Er schildert, wie humanistische Bildung mit einem gezielten Schwerpunkt auf Kreativität verbunden werden kann und welche Bedeutung soziales Lernen, Kritik- und Demokratiefähigkeit und somit solidarisches Handeln in Arbeits- und Privatleben in Zukunft haben werden.

Healthness: Die nächste Stufe des Megatrends Gesundheit

Nach einer Phase, in der unter dem Stichwort Wellness der individuelle Lifestyle das prägende Element der Gesundheitsdiskussion war, stehen wir nun vor einer Neubesinnung auf einen umfassenderen Gesundheitsbegriff. Für immer mehr Menschen bedeutet Gesundheit nicht nur die Abwesenheit von Krankheit oder grundsätzliches Wohlbefinden, sondern die richtige Balance zu finden und auch mentale und emotionale Fitness aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Gesundheit durchdringt als Entwicklungsfeld vielfältige Ebenen und bildet ein neues Verständnis für Wohlbefinden heraus. Worauf müssen sich die Teilnehmer des Gesundheitsmarktes einstellen? Als Co-Autor der Studie,Healthness‚ liefert Franz Kühmayer provokante Antworten und überraschende Einblicke in den Gesundheitsmarkt der Zukunft.

IT does (not) matter!: Wie Informationstechnologie Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend verändert

Das Netz ist zum Alltag geworden und der Alltag im Netz abgebildet. Das Web ist selbstverständlicher Tagesbegleiter, wir leben und arbeiten in und mit den neuen Medien. Doch gerade angesichts der digitalen Durchdringung von Arbeit, Politik und Freizeit gilt es, den Blick auf Gadgets und Technologien zurückzustellen und sich stattdessen mit dem tiefgreifenden Wandel auseinanderzusetzen, der der Netzgesellschaft zugrunde liegt. Franz Kühmayer erklärt, wie sich Unternehmen und Gesellschaft im Zeitalter der digitalen Transparenz grundlegend verändern und stiftet Inspiration für erfolgreiche Digital Leadership.

Gut – Güte – Güter: Vom überwinden des Widerspruchs zwischen verantwortungsbewusstem Handeln und wirtschaftlichen Verpflichtungen

Management bedeutet stets auch das Ausloten von Grenzen und ihrer überwindbarkeit. Und beschäftigt sich damit, verantwortungsbewußtes Handeln mit dem scheinbaren Widerspruch zu wirtschaftlichen Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Begrifflichkeiten wie Unternehmensethik und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt des öffentlichen Diskurses und sind hochbrisant. Franz Kühmayer beleuchtet diese Aspekte aus neuen Perspektiven, und zwar entlang des zentralen Maßstabs der Güte. Seine Kernthese: Die Frage, ob wir eine Spreizung zwischen Güte und wirtschaftlichen Zielen schaffen, stellt sich in dieser Form gar nicht – denn künftig werden sich wirtschaftliche und auch persönliche Ziele ohne gezielten Fokus auf Güte nicht erreichen lassen. In seiner Keynote bietet Franz Kühmayer einen provokanten, inspirierenden Ausblick auf die Zukunft des Managements und zeigt die Herausforderung auf, sich ernsthaft mit Verantwortungsbewußtsein auseinanderzusetzen.

···
Videos und Impressionen

Referenzen

Uns erreichen hier wahre Begeisterungsstürme der Teilnehmer, die Ihr Vortag ausgelöst hat.

Nina Linnebach, Kommunikation und öffentlichkeitsarbeit, Stiftung Bildung & Begabung, Bonn

Hat selbst meine hoch gesteckten Erwartungen übertroffen!

Bernhard Nebl, Leiter Personalentwicklung, Würth AG

Hochspannender, sehr lebendiger und außerordentlich interessanter Vortrag.

Alexander Boldyreff, Vorsitzender des Vorstandes, easyCredit Bank

Auch ich möchte die Gelegenheit nicht verpassen, mich bei Ihnen zu bedanken – Sie haben mit Ihrem eloquenten Vortrag und pointierten Inhalten einen tollen Beitrag zu unserem Kongress geleistet. Sehr guter inhaltlicher Bogen mit anschaulichen Beispielen und Top-Bühnen-Performance.

Mag. Sabina Tandari, MA | Leitung Corporate Relations & Conferences, Controller Institut GmbH

Themen

Publikationen

Healthness – Die nächste Stufe des Megatrends Gesundheit
(Zukunftsinstitut, 2012)

WorkDesign – Die Zukunft der Arbeit gestalten
(Zukunftsinstitut, 2012)

Futurepreneur – Zukunftskompetenz für die junge Unternehmergeneration
(Zukunftsinstitut, 2011)

WorkDesign – Die Zukunft der Arbeit gestalten
(Zukunftsinstitut, 2012)

österreich 2025 – Trendfelder in und für österreich
(Zukunftsinstitut, 2011)

Kontakt

Kontaktformular Speaker
* Pflichtfeld